Alle Beiträge zum Thema

Innovationskultur

Auf diesen Seiten finden Sie alle Artikel, die sich mit dem Thema Innovationskultur befassen.

Die Digitalisierung stellt hohe Anforderungen an Unternehmen und erfordert Veränderungen in Prozessen und Strukturen. Eine gute Innovationskultur heißt ganz klar: bereit sein für die kommenden und bereits begonnenen Veränderungen.

Innovationskultur lässt sich gut anhand eines Negativbeispiels definieren. Der überholte Briefkasten für Mitarbeitervorschläge, der nie genutzt wird und nur ein Mal im Monat vom Chef lustlos in den Papierkorb entleert wird. Innovationskultur ist das exakte Gegenteil. Ein klar kommuniziertes Klima der Offenheit, zum Beispiel gefördert durch flache Hierarchien und regelmäßige Meetings, in denen aktiv zur Teilnahme aufgefordert wird. Innovationskultur heißt so vor allem: sinnvoll und wertschätzend mit dem Potential Ihrer Mitarbeiter umzugehen. Häufig können Herausforderungen mit eigenen Kapazitäten bewältigt werden. Das spart nicht nur Geld, es sorgt auch langfristig für eine höhere Zufriedenheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter. Eine Kultur der Innovation sorgt also ganz klar für höheren Unternehmenserfolg und sollte daher nicht nur als Aufgabe der HR Abteilung betrachtet werden, sondern muss heutzutage auch Chefsache sein.

Tina Schäfer

Tina Schäfer

Tina Schäfer ist Expertin für Employer Branding und digitale Kommunikationsstrategien.

Als Unit Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Vogel Corporate Media GmbH, berät sie Marken und Unternehmen im Bereich Employer Branding und unterstützt sie bei der Entwicklung einer positiven Arbeitgebermarke. Zudem konzipiert sie digitale Kommunikationsstrategien für die interne und externe Unternehmenskommunikation.